2083,2086

Einladung zum 3. Informationsabend am 13.09.2016

Als Kooperationpartner der Kampagne "Die Hauswende" führen wir in 2016 drei Informationsveranstaltungen durch.

Wir laden Sie herzlich zur 3. Veranstaltung ein.

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Datum und Uhrzeit: 13.09.2016, 18.00 - 20.00 Uhr

Ort: Mehrgenerationenhaus, Hansaplatz

Thema: Energetische Sanierung von Wohngebäuden
Hier geht es zur Agenda

Anmeldung: Bitte melden Sie sich per E-Mail oder telefonisch zu der Veranstaltung an.

E-Mail: info @energieagentur-wolfsburg.de

Telefon: 05361/8918 235


1. Veranstaltung "Die Hauswende" - Rückblick

Gunnar Heyms, Geschäftsführer WEA

Im Rahmen der Kampagne "Die Hauswende" lud die EnergieAgentur am 19.04.2016 zum 1. Infoabend ein. Unterstützt wurde die Veranstaltung durch Herrn Bursy, Klimaschutzmanager der Stadt Wolfsburg und Frau Margrit Zawieja, Energieberaterin der Verbraucherzentrale. Den Zuhörern wurden umfassende Informationen und Tipps zur energetischen Gebäudesanierung und dem richtigen Weg zu den entsprechenden Fördermitteln geboten. Im Anschluss an die Veranstaltung nutzten Interessierte die Gelegenheit zum fachlichen Austausch mit den Referenten.

Hier die Termine für die nächste Veranstaltungen:

13.09.2016, 18-20 Uhr, Mehrgenerationenhaus Wolfsburg

Die Teilnahme ist kostenfrei. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung.


Alle Veranstaltungstermine auf einen Blick

19.04.2016, 18-20 Uhr, Alvar-Aalto-Kulturhaus
25.05.2016 18-20 Uhr, AWO Ortsverein Vorsfelde
13.09.2016, 18-20 Uhr, Mehrgenerationenhaus Wolfsburg

Bitte melden Sie sich an unter Tel. 05361/8918235 oder per E-Mail
info@energieagentur-wolfsburg.de


"Die Hauswende" kommt nach Wolfsburg

Die Wolfsburger EnergieAgentur ist regionaler Partner für die Kampagne "Die Hauswende". Um Gebäudeeigentümer umfassend über das Thema energetische Sanierung zu informieren, hat die Allianz für Gebäude-Energie-Effizienz (geea) gemeinsam mit den zuständigen Bundesministerien und der Privatwirtschaft die Sanierungskampagne "Die Hauswende" ins Leben gerufen. Mit der Kampagne soll den Verbrauchern der direkte Weg zu qualifizierten Energieexperten in ihrer Nähe gewiesen werden. Die deutschlandweit erste gewerkeübergreifende Kampagne stellt das energieeffiziente Haus als System aus Heizung, Dämmung, Fenstern und erneuerbaren Energien in den Mittelpunkt. „Die Hauswende“ will Verbrauchern direkt den Weg zu qualifizierten Energieexperten in ihrer Nähe weisen.

Energetische Modernisierungsmaßnahmen wie der Einbau einer effizienten Heizung, die Nutzung erneuerbarer Energien, eine verbesserte Dämmung oder moderne Fenster können den Energieverbrauch um mehr als drei Viertel senken. Dies zahlt sich aus und schont die Umwelt.

"Die Hauswende" vereint erstmals alle an der Sanierung beteiligten Gewerke. Neben der Deutschen Energie-Agentur (dena)  sind das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) sowie Unternehmen und Verbände aus allen sanierungsrelevanten Branchen beteiligt. Dazu zählen  der Bundesverband der Deutschen Heizungsindustrie e.V. (BDH), das Forschungsinstitut Wärmeschutz (FIW), der Verband Fenster + Fassade (VFF), der Bundesverband Flachglas (BF) sowie die Sto SE. Mehr Informationen unter www.die-hauswende.de